Titelbild Galerie
Raum: Siedlungsspuren aus ältester Zeit (12 Bilder)
 
Bild 6819"Geschichte vor der Haustür"

Die Eisbacher Marienkapelle fasste die vielen Besucher kaum, die zu Heinz Wolters äußerst interessantem Vortrag gekommen waren, in dem er zahlreiche seiner eigenen Fundstücke aus vor- und frühgeschichtlicher Zeit zeigte und als Siedlungsspuren anschaulich erklärte.

Bild aus dem Jahr 2016 (31.01.)
Bild vergrößern und Text lesen180 Aufrufe, zuletzt am 04.10.2017 um 15:56 Uhr
Raum: Siedlungsspuren aus ältester Zeit Aus den Dörfern ringsum Aus den Dörfern ringsum - Datensatz 6819

Bild 6942Heinz Wolter auf einem der Äcker, auf dem er fündig geworden ist

"Der Landwirt und Hobby-Archäologe Heinz Wolter hat auch auf seinen Feldern in Rübhausen Fundstücke aus der Steinzeit entdeckt."

Bild aus dem Jahr 2016
Bild vergrößern und Text lesen133 Aufrufe, zuletzt am 04.10.2017 um 15:57 Uhr
Raum: Siedlungsspuren aus ältester Zeit Aus den Dörfern ringsum - Datensatz 6942

Bild 6765Urnenfelderkultur in Oberpleis (Bild 1 und 2)

(Bild 1)
Bei Bauarbeiten in Oberpleis, im Sommer 2011, konnten auf einem Gelände am Offermannsberg Reste von Holzkohle und Keramik unter der abgeschobenen Humusschicht beobachtet werden. Nachfolgend wurde von Mitarbeitern des Rheinischen Amtes für Bodendenk ...

Bild aus dem Jahr 2011
Bild vergrößern und Text lesen233 Aufrufe, zuletzt am 12.09.2017 um 14:01 Uhr
Raum: Siedlungsspuren aus ältester Zeit - Datensatz 6765

Bild 7022Urnenfelderkultur in Oberpleis (Bild 3)

Bei der Keramik handelte es sich um die Reste von mehreren Gefäßen der Urnenkultur, die den letzten Abschnitt der Bronzezeit bildet und etwa von 1200 - 800 vor Chr. dauerte.

Bild aus dem Jahr 2011
Bild vergrößern und Text lesen98 Aufrufe, zuletzt am 21.09.2017 um 09:21 Uhr
Raum: Siedlungsspuren aus ältester Zeit - Datensatz 7022

Bild 1220Frühmittelalterliche Keramik
Zu Beginn des Frühmittelalters fand die Völkerwanderung statt. In dieser Epoche bildete sich aus verschiedenen Stämmen und Gruppen das Volk der Franken. Chlodwig war ihr erster König, der um 500 n.Chr. zum Christentum übertrat. In Oberpleis befindet sich ein Steinsarg, der aus dieser Zeit stamm ...
Bild aus dem Jahr 2007 07
Bild vergrößern und Text lesen626 Aufrufe, zuletzt am 18.10.2017 um 14:13 Uhr
Raum: Siedlungsspuren aus ältester Zeit - Datensatz 1220

Bild 1218Römische Scherben aus Bennerscheid
Kurz vor der Zeitwende befanden sich in Bonn schon römische Truppen. Sie benötigten große Mengen an Lebensmitteln und Rohstoffen. Um den Bedarf an Blei zu decken, ließen sie Anfang des 1.Jh.n.Chr. in Bennerscheid Bleierze abbauen. Dies wurde 1996 bei einer Ausgrabung des Rheinischen Amtes für B ...
Bild aus dem Jahr 2007 06
Bild vergrößern und Text lesen621 Aufrufe, zuletzt am 18.10.2017 um 14:13 Uhr
Raum: Siedlungsspuren aus ältester Zeit - Datensatz 1218

Bild 1221Glasschmuck aus der Umgebung von Oberpleis
Die jüngere Eisenzeit beginnt etwa um 450 v. Chr. Der schon vorher spürbare keltische Kultureinfluss verstärkte sich in unserem Gebiet noch. Welcher Volksstamm hier lebte, ist umstritten. Es werden Sugambrer, Ubier oder Eburonen genannt. Eine in Hartenberg gefundene Münze, ein so genanntes Rege ...
Bild aus dem Jahr 2007 05
Bild vergrößern und Text lesen578 Aufrufe, zuletzt am 18.10.2017 um 14:15 Uhr
Raum: Siedlungsspuren aus ältester Zeit - Datensatz 1221

Bild 1215Eisenzeitliche Graburne
Dieses Bild zeigt die Zeichnung einer Graburne aus der Fundveröffentlichung der Bonner Jahrbücher.

In der älteren Eisenzeit setzt in der Köln-Bonner Bucht ein starker Zuzug von Bevölkerung aus dem Süden ein. Auch der Oberpleiser Raum scheint davon betroffen, wie der Fund einige ...
Bild aus dem Jahr 2007 04
Bild vergrößern und Text lesen445 Aufrufe, zuletzt am 17.09.2017 um 12:56 Uhr
Raum: Siedlungsspuren aus ältester Zeit - Datensatz 1215

Bild 1216Steinbeil aus Ruttscheid
Die Menschen der Jungsteinzeit lebten hauptsächlich von der Landwirtschaft. Dazu mussten sie den Wald roden, um Platz für Felder zu schaffen. Zum Fällen der Bäume wurden Steinbeile benutzt. Mittlerweile sind im Oberpleiser Bereich allein 14 Steinbeile bzw. Steinbeilbruchstücke gefunden worden. ...
Bild aus dem Jahr 2007 03
Bild vergrößern und Text lesen596 Aufrufe, zuletzt am 17.09.2017 um 12:57 Uhr
Raum: Siedlungsspuren aus ältester Zeit - Datensatz 1216

Bild 1219Steinzeitliche Geräte aus Rübhausen
Die Menschen der Alt- und Mittelsteinzeit lebten ausschließlich vom Sammeln und Jagen.
Aus Oberkassel ist ein Grab aus der Zeit um 12.000 v. Chr. bekannt, in dem Knochen eines der ältesten Haushunde der Welt gefunden wurden.

Die frühe Anwesenheit von Menschen in direkter N ...
Bild aus dem Jahr 2007 02
Bild vergrößern und Text lesen478 Aufrufe, zuletzt am 17.09.2017 um 12:57 Uhr
Raum: Siedlungsspuren aus ältester Zeit - Datensatz 1219

Bild 1217Vor- und frühgeschichtliche Funde rund um Oberpleis
Als Beispiel für die Schmuckfreude unserer Vorfahren sehen wir auf diesem Bild eine eisenzeitliche Glasperle aus dem 2.Jh.v.Chr..

Die Vor- und Frühgeschichte umfasst die Zeiträume der menschlichen Geschichte bis zum Einsetzen der urkundlichen Überlieferungen im frühen Mittelalter ...
Bild aus dem Jahr 2007 01
Bild vergrößern und Text lesen531 Aufrufe, zuletzt am 18.10.2017 um 14:17 Uhr
Raum: Siedlungsspuren aus ältester Zeit - Datensatz 1217

Bild 4045CDU informierte sich über vorchristliche Funde im Pleiser Hügelland
Die Siebengebirgs-Zeitung berichtete:

st. Die heimatkundliche Geschichte des Pleiser Hügellandes zwischen Pleiserhohn, Rübhausen und Eisbach lernten die CDU-Mitglieder bei einer sommerlichen Wanderung kennen. Willi Zerres erklärte den interessierten Wanderern die alten Flurbezeichn ...
Bild aus dem Jahr 1991
Bild vergrößern und Text lesen1537 Aufrufe, zuletzt am 18.10.2017 um 14:18 Uhr
Raum: Siedlungsspuren aus ältester Zeit - Datensatz 4045